> Aktuelles > News 
News

Spatenstich: Neue BILLA-Filiale für familienreiches Komponistenviertel

Bild: Spatenstich Billa-Filiale Staasdorfer Straße Tulln

Ab Anfang März entsteht in der Ignaz-Josef-Pleyel-Straße im Komponistenviertel innerhalb von nur 3 Monaten eine neue BILLA-Filiale. Damit wird das Infrastruktur-Angebot in diesem familienreichen Gebiet weiter aufgewertet. Der Supermarkt ist ab Anfang Juni geöffnet.

Die BürgerInnen des Komponistenviertels werden ab Anfang Juni auf rund 640 m² Verkaufsfläche alles finden, was das Feinschmecker-Herz begehrt - Frischevielfalt, eine breite Produktauswahl, Spezialitäten aus der Region und ein modernes Einkaufserlebnis. Außerdem wird die Filiale mit dem neuen Shop-Design ausgestattet und bietet neben einem Verzehrbereich auch Coffee-to-go. Zudem wird die
Filiale als DHL-Paketservice-Station fungieren. Es handelt sich um die 13. BILLA-Filiale im Bezirk und die 4. Filiale in Tulln. Es werden 15 MitarbeiterInnen und ein Lehrling beschäftigt.

"Es freut mich, dass wir durch die Arbeit des Unternehmensservice Tulln mit der Ansiedelung eines Supermarktes an diesem Standort eine nachhaltige Optimierung der Infrastruktur im kinder- und familienreichen Komponistenviertel erreichen. Den BürgerInnen spart dies wertvolle Wege und bringt somit mehr Lebensqualität und Zeit für die Familie", so Bürgermeister Mag. Peter Eisenschenk.

Regionales vor Ort
"In der Region, aus der Region, für die Region - dafür wird die neue BILLA Filiale in der Ignaz-Josef-Pleyel-Straße in Tulln stehen. Schließlich werden entlang der gesamten Wertschöpfungskette bestmöglich alle Leistungen in den Regionen belassen", erläutert BILLA-Vertriebsdirektorin Gabriela Jansa. Bereits seit 2008 entsprechen alle neuen BILLA Filialen, wie auch der neue BILLA Standort in Tulln, zumindest den Green Building Anforderungen der EU. Die neue Filiale verfügt unter anderem über Wärmerückgewinnungsanlagen, geschlossene Kühlmöbel sowie LED Beleuchtung und spart damit knapp 40% Energie, vorwiegend im Bereich der Kälteanlagen. Die Stromversorgung selbst wird - wie bei allen Handelsfirmen und Lägern der REWE International AG - zu 100 Prozent durch Grünstrom aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt. Damit trägt BILLA als Mitglied des klima:aktiv pakt2020 dazu bei, die österreichischen Klimaziele im Rahmen der EU-Vorgaben zu erfüllen.

Waren auch für den SOMA Tulln
Nach dem Motto "Verteilen statt Vernichten" versorgt BILLA seit 2006 rund 150 nationale und regionale Einrichtungen mit Lebensmitteln, deren Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten, die aber noch verzehrbar sind. Bereits 85 Prozent aller BILLA Filialen haben derartige Kooperationen mit sozialen Einrichtungen. So auch in Tulln, wo BILLA im Zuge der Neueröffnung eine Kooperation mit dem Sozialmarkt Tulln eingeht, um bedürftige Menschen aus der Region mit Lebensmittel zu versorgen.

BILLA Online Shop für Niederösterreich

Mittlerweile können Kunden österreichweit und damit auch in ganz Niederösterreich ihre Lebensmittel unter shop.billa.at auch direkt nach Hause liefern lassen. Dort können sie aus mehr als 8.000 Produkten wählen - dies entspricht der Auswahl einer überdurchschnittlich großen BILLA Filiale. Von Vorarlberg bis ins Burgenland können alle Haushalte Lebensmittel bequem online bestellen und vor die Haustüre liefern lassen. "Mit dieser massiven Ausweitung wollen wir auch die Nachfrage in kleineren Orten decken und setzen damit gleichzeitig Standards im heimischen Lebensmittel-Onlinehandel", erläutert Jansa. Um den Kunden ausgezeichneten Service und höchste Qualität zu bieten, setzt BILLA auf eigens geschulte Mitarbeiter in den Filialen, die jede Bestellung per Hand kommissionieren und die Ware sorgfältig selektieren. Außerdem bringt der hauseigene BILLA Zusteller, die Ware persönlich bis zur Haustüre. All jenen, die regelmäßig ihren Einkauf per Mausklick erledigen, bietet man außerdem den BILLA Lieferpass mit dem für nur EURO 9,99 für je ein Monat, um EURO 26,99 für drei Monate oder um EURO 44,99 für unzählig viele Zustellungen innerhalb eines halben Jahres ohne zusätzliche Liefergebühren eingekauft werden kann. Mehr Infos dazu auf shop.billa.at.


Foto: Beim Spatenstich am 6. März: Bürgermeister Mag. Peter Eisenschenk, Baumeister Ing. Wolfgang Fürst, BILLA-Vertriebsmanager Stefan Schachinger, MBA, BILLA-Regionalmanager Andreas Preiser und Vizebürgermeister Harald Schinnerl.
     

zurück

drucken


zurück   drucken