Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, können Sie ihn auch hier abrufen!

04/17


Der Frühling ist da! Und mit dem Frühlingsbeginn dreht sich in Tulln natürlich wieder alles rund um das Thema Garten - zum Beispiel mit dem Saisonstart der GARTEN TULLN (8.4.), wo die Gäste schon eine Woche später ein prall gefülltes Osterprogramm mit (Spezial-)Führungen und Kinderangeboten erwartet. Wer den eigenen Garten noch mit ein paar weiteren Pflanzen bestücken möchte, dem sei der Blumenmarkt des Verschönerungsvereins am Hauptplatz und beim Florahof in Langenlebarn (22.4.) empfohlen. Kulturfreunde sollten sich die Sonderausstellung "Oh Götter" im Römermuseum nicht entgehen lassen. Und wem der Sommer nicht früh genug kommen kann, der sichert sich am besten bis 30. April eine doppelt vergünstigte Aubad-Saisonkarte im Vorverkauf.

Wir wünschen schöne Sonnenstunden in der aufblühenden Gartenstadt Tulln an der Donau!

  • 25 Nistkästen für die Gartenstadt
  • Der Osterhase kommt mit Wasserschi
  • Trinkwasser: € 3,2 Mio. für Tiefbehälter
  • Es blühen die Gassi-Sackerl...
  • Positiver Rechnungsabschluss
  • In Tracht zum Tullner Maifest
  • LEADER-Fest: 22.4., GARTEN TULLN
  • Sperre der Südumfahrung ab 24. April
  • Neu ab Mai: Kindergeburtstag in der Stadtbücherei
  • Musikschule: Tag der offenen Tür
  • Spielgeräte für "Stadt des Miteinanders"
  • Verkehrsberuhigung in Langenlebarn geht weiter
  • Veranstaltungstipps

  • 25 Nistkästen für die Gartenstadt
    Der städtische Bauhof bringt die Stadt derzeit wieder auf frühlingshaften Hochglanz: Neben der Grünflächen-Pflege wurden auch 25 neue Nistkästen angebracht.

    "Frühlingsputz" der Tullner Stadtgärtner
    Der Osterhase kommt mit Wasserschi
    Hoppelnde Hasen gibt es überall - bei uns kommt der Osterhase mit den Wasserschi über die Donau gebraust und danach im TULLI EXPRESS in die Innenstadt.

    Osterhase auf Wasserschi: Karsamstag, 15. April, 11 Uhr
    Trinkwasser: € 3,2 Mio. für Tiefbehälter
    Die größte Investition in der jüngeren Versorgungsgeschichte beginnt: Beim Wasserwerk 1 entsteht ein Tiefbehälter für 7 Mio. Liter samt Naturfilteranlage.

    Versorgungssicherheit für Tullner Trinkwasser
    Es blühen die Gassi-Sackerl...
    Nur Blumen sollen unsere Grünflächen zieren: Hundekot und das Entsorgen von gefüllten Gassi-Sackerl in Beeten kann eine Strafe von € 50,- nach sich ziehen.

    Mit Vierbeiner unterwegs in Tulln
    Positiver Rechnungsabschluss
    Der Rechnungsabschluss 2016 ist wesentlich besser als veranschlagt ausgefallen. Der Haushaltsüberschuss ermöglicht 2017 zusätzliche Investitionen.

    Rechnungsabschluss der Stadtgemeinde Tulln
    In Tracht zum Tullner Maifest
    Der Mai wird wieder gemeinsam begrüßt! Schon am 29. April wird der Baum am Hauptplatz aufgestellt, danach gibt es bis 1. Mai Schmankerl vom FC Tulln.

    Maifest am Hauptplatz Tulln
    LEADER-Fest: 22.4., GARTEN TULLN
    Beim LEADER-Regionsfest präsentieren sich die Mitgliedsgemeinden in verschiedenen Gärten - Tulln ist im Egon Schiele-Garten zu finden.

    Kostenloser Eintritt für BürgerInnen der Mitgliedsgemeiden (Voranmeldung!)
    Sperre der Südumfahrung ab 24. April
    Das Land NÖ saniert von 24. April bis Mitte Mai den Belag eines Teiles der Südumfahrung - dafür wird der Bereich während der Bauarbeiten gesperrt.

    Sperre zw. Staasdorfer Straße und Kreisverkehr LB19 (McDonald's)
    Neu ab Mai: Kindergeburtstag in der Stadtbücherei
    Kinder von 4 bis 8 Jahren können gemeinsam mit Freunden und Geschwistern ihren Geburtstag feiern - mit Bilderbuchkino und Basteln zu einem gewählten Thema.

    Geburtstagsidee für Leseratten
    Musikschule: Tag der offenen Tür
    Am 21.4. können musikinteressierte Kinder wieder in die Welt der Musik schnuppern: Neben dem Ausprobieren von Instrumenten bietet der Elternverein ein Buffet.

    Weitere Infos zur Musikschule Tulln
    Spielgeräte für "Stadt des Miteinanders"
    Um zusätzliche Begegnungsräume zum Verweilen für Eltern und Kinder zu schaffen, wurden im März vier Spielgeräte in der Innenstadt aufgestellt.

    Maßnahmen für harmonisches Miteinander in Tulln
    Verkehrsberuhigung in Langenlebarn geht weiter
    Seit ca. 10 Jahren wird schrittweise an der Verkehrsberuhigung in Langenlebarn gearbeitet. Bei einer Baustelle der EVN können nun Synergien genutzt werden.

    Abschnitt im Osten Langenlebarns wird vorgezogen
    Herausgeber, Medieninhaber und für den Inhalt verantwortlich:

    Stadtgemeinde Tulln
    Minoritenplatz 1
    3430 Tulln an der Donau

    Wenn Sie in Zukunft keine E-mails bekommen möchten, können Sie sich hier abmelden.
    www.tulln.at Tulln ist schöner!