Blumenschmuck-Wettbewerb: Tulln blüht um die Wette!

Mit ihrem individuellen Stil trägt jede private Grünfläche zum Image Tullns als die Gartenhauptstadt Österreichs bei. Die Stadtgemeinde prämiert im Wettbewerb "Tulln blüht!" auch heuer die harmonischsten, charaktervollsten und schönsten Vorgärten und Balkone. Anmeldeschluss ist der 14. Juni 2021. Teilnahmescheine gibt es im Bürgerservice des Rathauses.

Mit ihren blühenden Vorgärten und Balkonen tragen die HobbygärtnerInnen jedes Jahr dazu bei, die Stadtgemeinde noch grüner, blühender und freundlicher zu gestalten – und sind somit ein wichtiger Faktor für die Positionierung Tullns als die Gartenhauptstadt des Landes. Die Vorlieben der privaten Gärtnerinnen und Gärtner z.B. zum Naturgarten, zum modernen Garten oder zur traditionellen Bepflanzung zeigen, wie vielfältig liebevolle Grüngestaltung sein kann. Das soll auch heuer wieder belohnt werden – im großen Vorgärten- und Balkon-Wettbewerb „Tulln blüht“, ausgeschrieben von der Stadtgemeinde Tulln gemeinsam mit dem Verschönerungsverein!

Jury kürt die Gewinner
Von einer fachkundigen Jury werden aus allen nominierten Vorgärten und Balkonen die harmonischsten, charaktervollsten und schönsten gekürt. Bewertet werden u.a. der erste Eindruck, die farbliche Abstimmung, die standortgerechte Pflanzenauswahl und die Nachhaltigkeit und Ökologie. Mitmachen kann man mit allen Vorgärten und Balkonen im Tullner Stadtgemeindegebiet, die von der öffentlichen Straße aus gut sichtbar sind.

Preise für Gartenfreunde
Zu gewinnen gibt es wieder Gutscheine für lokale Gärtnereien im Gesamtwert von rd. € 2.000 bzw. im Einzelwert zwischen € 30,- und € 100,- sowie „Tulln ist schöner“-Pflanzstecker. Die GewinnerInnen nehmen außerdem an der Verlosung von Eintrittskarten für die Tullner Freizeitbetriebe (Hallenbad, Eislaufplatz, Aubad) sowie für Saisonkarten 2022 für DIE GARTEN TULLN teil.

Weitere Infos zum Wettbewerb