Fotocredit: © Stadtgemeinde Tulln, Robert Herbst

COVID-19: Aktuelles aus der Stadtgemeinde Tulln

Wir haben hier die aktuellen Informationen aus der Gemeinde (Stand Do, 26.11., 18:00 Uhr) zusammengestellt. Sobald der Stadtgemeinde neue Zahlen und Informationen übermittelt werden, werden Sie hier mitgeteilt. Denn: Wir in Tulln sind füreinander da, dazu zählt auch ein hoher Informationsstand.

-------------------------------------------------------

Infizierte Personen in der Stadtgemeinde Tulln

Sobald der Stadtgemeinde neue Zahlen übermittelt werden, werden Sie hier mitgeteilt.

Mit Stand Do 26.11., 18:00 Uhr, wurden für das Gebiet der Stadtgemeinde Tulln 76 an COVID-19 erkrankte Person gemeldet, 316 als genesen, 7 verstorben.

Bisherige Stände (positiv Getestete/Genesene/Verstorbene): Di 22.11.: 81/302/7, So 22.11.: 88/283/6, Fr 20.11.: 87/267/6, Mi 18.11.: 81/259/6, Mo 16.11.: 94/229/4,  Sa 14.11.: 96/218/3, Do 12.11.: 108/194/3, Mo 9.11.: 96/181/1, Di 3.11.: 75/138/1, So 1.11.: 59/134/1, Do 29.10.: 53/124/1, So 25.10.: 45/107/0, Mi 21.10.: 37/93/0, Mo 12.10.: 12/81/0, Mi 7.10.: 13/73/0, Sa 3.10.: 11/71/0, Do 1.10.: 15/66/0, So 27.9.: 9/64/0, Mo 21.9.: 8/60/0, Do 17.9.: 4/60/0, Mo 14.9.: 3/58/0, Do 10.9.: 3/57/0, Mo 7.9.: 2/57/0, Mo 31.8.: 4/54/0, Mi 26.8.: 5/52/0, Mo 24.8.: 3/56/0, Mo 17.8.: 9/48/0, Fr 14.8.: 5/48/0, Mo 10.8.: 2/47/0, Di 4.8.: 0/47/0, Mi 29.7.: 1/46/0, Fr 17.7.: 0/46/0, Mo 13.7.: 3/43/0, --- geänderte Datenauswertung per 30.6. --- Mo 29.6.: 2/39/1, 25.5. bis 28.6.: 0/39/1, 22.5.: 1/38/1, 12.5.: 9/30/1, 11.5.: 9/30/1,10.5.: 9/30/1, 9.5.: 14/25/1, 8.5.: 14/25/1, 7.5.: 14/25/1, 6.5.: 14/25/1, 5.5.: 14/25/1, 4.5.: 14/25/1, 3.5.: 14/25/1, 2.5.: 14/25/1, 1.5.: 14/25/1, 30.4.: 14/25/1, 29.4.: 14/25/1, 28.4.: 14/25/1, 27.4.: 17/22/1, 26.4.: 18/21/1, 25.4.: 17/21/1, 24.4.: 17/21/1, 23.4.: 17/21/1, 22.4.: 17/21/1, 21.4.: 17/21/1, 20.4.: 18/21/1, 19.4.: 19/20/1, 18.4.: 20/19/1, 17.4.: 20/19/1, 16.4.: 22/18/0, 14.4.: 24/16/0, 13.4.: 22/15/0, 12.4.: 23/14/0, 11.4.: 22/14/0, 10.4.: 22/13/0, 9.4.: 21/9/0, 8.4.: 19/9/0, 7.4.: 20/7/0, 5.4.: 21/6/0, 4.4.: 20/6/0, 3.4.: 21/4/0, 2.4.: 19/4/0, 1.4.:  18/3/0, 31.3.: 19/2/0, 30.3.: 20/0/0, 29.3.: 20/0/0, 28.3.: 16/0/0

-------------------------------------------------------

 

Informationskanäle der Stadtgemeinde Tulln:


Rathaus: Eingeschränkter Betrieb

Das Rathaus Tulln und auch das Bürgerservice Langenlebarn sind zu den gewohnten Öffnungszeiten zugänglich und der persönliche Parteienverkehr unter Berücksichtigung besonderer Sicherheitsvorkehrungen möglich - Anliegen sollten aber vorrangig per E-Mail oder telefonisch abgewickelt werden:

  • Es gilt Maskenpflicht und in allen Bereichen ist ein Mindestabstand zu anderen Personen von 1-2 Metern zu wahren!
  • Parteienverkehr ist nur nach Voranmeldung möglich. Die Terminvereinbarung sollte vorab direkt mit der jeweiligen Fachabteilung erfolgen. In Ausnahmefällen ist auch eine Anmeldung vor Ort im Bürgerservice möglich.
  • Parteienverkehr ohne vorherige Terminvereinbarung ist ausschließlich im Bürgerservice, Standesamt und Meldeamt möglich.


Müllentsorgung, Wasserversorgung, Abwasserentsorgung

  • Der Einlass ins Altstoffsammelzentrum erfolgt geregelt durch einen Mitarbeiter, sodass nie zu viele Personen am Gelände sind und die ausreichenden Sicherheitsabstände eingehalten werden können. Es können Wartezeiten entstehen. Bitte tragen Sie auch beim Besuch des Altstoffsammelzentrums Ihre Schutzmaske!

Öffentliche Einrichtungen

  • Das Sport- und Familienbad DonauSplash ist geschlossen.

  • Die Veranstaltungsräume und Sportstätten (inkl. Skaterplatz) der Stadtgemeinde Tulln sind geschlossen.

  • Die Öffnung der Kunsteisbahn soll voraussichtlich Mitte Dezember erfolgen.

  • Das Stadtmuseum (Römermuseum, Virtulleum) und das Egon Schiele Geburtshaus am Hauptbahnhof sind geschlossen. Tipp: Mit der kostenlosen VIRTULLEUM-App kann man einen virtuellen Spaziergang durch die Tullner Geschichte auf moderne Art und Weise, direkt von der Couch aus machen. Ideal auch für Familien.

  • Die Stadtbücherei Tulln ist ab 17.11. geschlossen. Es wird die Möglichkeit der Ausleihe per Postversand eingerichtet, weitere Infos dazu finden Sie auf www.tulln.bvoe.at.

  • Die Musikschule hat auf Unterricht über digitale Kanäle umgestellt. Falls eine Teilnahme daran aus technischen oder finanziellen Gründen nicht möglich ist, kann um Schulgeldrückerstattung angesucht werden.

  • Zu den Kursen der Volkshochschule Tulln und des Gesunden Tulln informieren Sie sich bitte direkt bei Ihrem jeweiligen Kursleiter, auf den Websites www.gesundes-tulln.at und www.tulln.at/vhs oder unter 0664 / 80 690 129.

  • Jugendzentrum, Jugendberatung: Es findet kein offener Betrieb statt, die "Digitale Jugendarbeit" wird, wie von der "Bundesgesellschaft Offene Jugendarbeit" empfohlen, ausgeweitet. Jugendarbeiter sind aber am Standort anwesend, um ggf. notwendige Einzelgespräche zu ermöglichen.

  • Tourismusinformation Tulln: Die Mitarbeiterinnen sind per E-Mail oder unter Tel. 02272 675 66 (Mo-Fr, 9-12 Uhr) erreichbar.


Öffentlicher Verkehr

  • Der Nachtbus wurde aufgrund der COVID-19-Maßnahmen (Ausgangsbeschränkungen, Schließung Sportstätten und Gastronomie) mit Beginn Samstag 14.11.2020 bis auf Widerruf eingestellt. Somit entfallen an Samstagen, Sonn- und Feiertagen jeweils drei Fahrten:
       - ab Wien 01:23 Uhr, 03:23 Uhr
       - ab Tulln 02:23 Uhr


Schulen und Kindergärten

  • Lt. Covid-Richtlinien der Bundesregierung, Regelung bis 4.12.: Für alle Volksschulen, Mittelschulen, AHS-Unterstufen und Polytechnische Schulen gilt Distance-Learning-Unterricht, diese Schulen bleiben aber für Betreuung und pädagogische Unterstützung offen - ebenso wie die Kindergärten. In Sonderschulen findet weiterhin Präsenzunterricht statt. Für Schulen der Sekundarstufe II gilt Distance-Learning-Betrieb.
  • Während des Lockdowns im Frühjahr 2020 wurden nicht konsumierte Betreuungszeiten in der Nachmittagsbetreuung nicht verrechnet.


Wirtschaft

  • NEU: App „Cities“ für die Stadtgemeinde Tulln: Die App vernetzt die Stadt, ihre BürgerInnen, ihre Gäste, Unternehmen und Vereine digital miteinander und bietet eine Vielzahl praktischer Funktionen direkt am Smartphone. Neben vielem anderen können Gastronomiebetriebe z.B. auf direktem Weg über ihre Liefer- und Abholangebote informieren.

 

-------------------------------------------------------

Aktion "Füreinander Niederösterreich"

Die Stadtgemeinde Tulln unterstützt die Aktion "Füreinander Niederösterreich" des Niederösterreichischen Zivilschutzverbands und der NÖ PBZ & Privaten Heime: Freiwillige Helfer ab 18 Jahren können im Rahmen der Aktion dabei unterstützen, die Risikogruppen in den NÖ Pflege- und Betreuungszentren zu schützen, indem sie bei der Kontrolle der besuchenden Personen helfen.

Die Aufgaben sind die Registrierung der Besucher, Fiebermessen, Kontrolle und Hinweise auf die Sicherheitsmaßnahmen an Samstagen und Sonntagen ab 7. November 2020. Alle benötigten Materialien und die notwendige Schutzausrüstung werden vor Ort zur Verfügung gestellt.

Weitere Infos zur Aktion und Anmeldung

 

-------------------------------------------------------

Informationen von anderen Behörden und hilfreiche Kontakte

Zivilschutzverband: Umfassende Informationen des Zivilschutzverbandes finden Sie auf www.zivilschutzverband.at.


Ansprechstellen für Sorgen und Ängste

  • Netzwerk Gesundes Tulln: Beratung und Therapie
  • Ö3 Kummernummer: 116 123
  • Rat auf Draht: 147
  • Telefonseelsorge: 142
  • Corona-Hotline der Caritas für die Diözese St. Pölten (Waldviertel, Mostviertel, Zentralraum), Mo-Fr, 8-16 Uhr: 0676 838 44 77 44

Psychologische Hilfe


-------------------------------------------------------

Information des Universitätsklinikums Tulln

  • Besuche sind ausschließlich in der Geburts- und Kinderabteilung, auf der Palliativstation und in begründeten Fällen möglich!
  • Mo-So 14:00-17:30 Uhr
  • Ein Besuch pro Tag und PatientIn
  • Besuche sind auf maximal eine halbe Stunde beschränkt
  • Zugang über den Haupteingang, Fiebermessung bei Zugangskontrolle.
  • Dort füllt der/die Besucher/in ein Formular aus (Kontakt-Tracing).
  • Kontrolle und Ablage durch Triageteam – bei Covidverdacht ist kein Besuch möglich!
  • Weg zur Station: auf direktem Weg auf die Station, Anmeldung beim Stationsstützpunkt. Kontrolle über der Anwesenheit beim Patienten durch das Stationspersonal.
  • Covid-Patienten sowie Patienten deren Covid-Status noch unabgeklärt ist können nicht besucht werden!

Infos zu den Besuchszeiten finden Sie auch hier auf der Website der Landesgesundheitsagentur.