Fotocredit: © Stadtgemeinde Tulln

E-Tankstellen & Carsharing

Tullns öffentliche E-Tankstellen

Unter der Marke der „TullnEnergie“ betreibt die Stadtgemeinde Tulln insgesamt neun öffentliche Stromtankstellen, an denen Elektro-Fahrzeuge "betankt" werden können. Der Strom dafür ist ebenfalls sauber - er stammt von den gemeindeeigenen Photovoltaik-Anlagen.

Standorte der E-Tankstellen

  • Parkdeck Albrechtsgasse (2x Typ 2)
  • Parkdeck Frauentorgasse (2x Typ 2)
  • Messe Tulln (2x Typ 2)
  • Park & Ride, Bahnhof (2x Typ 2 und 2x Schuko)
  • Nußallee (2x Typ 2 + E-Car-Sharing)
  • Staasdorfer Straße bei Volksbank (2x Typ 2 + E-Car-Sharing)
  • Campus Tulln, Technologie- und Forschungszentrum (2x Typ 2 + E-Car-Sharing)
  • DIE GARTEN TULLN (2x Typ 2)
  • Langenlebarn, Florahofstraße/Pfarrstraße (2x Typ 2 + E-Car-Sharing)

 

Schnell-Ladestationen für Ihre E-Mobilität

Sämtliche von der Stadtgemeinde Tulln betriebenen E-Tankstellen sind Schnell-Ladestationen – das bedeutet, dass E-Autos wie ein Renault-Zoe oder Nissan Leaf innerhalb von maximal 1,5 Stunden voll aufgeladen sind. Um den Akku zu schonen und die Lebensdauer zu erhalten, werden die letzten 20% im normalen Versorge-Modus geladen. Alle Ladesäulen sind mit einem gängigen Verrechnungssystem für E-Ladestationen ausgestattet.
Informationen zur Verwendung und Kosten

 

E-Car-Sharing made in Tulln

Bis zu 23 Stunden sind private Autos täglich ungenutzt und daher mehr „Stehzeuge“ als Fahrzeuge. Der Trend führt daher weg vom Zweitauto und hin zu neuen Formen von Mobilität. In Tulln wird in Kooperation mit fahrvergnügen.at daher innovatives E-Car-Sharing angeboten: An insgesamt vier Standorten stehen Elektro-Autos zur Verfügung, die gegen Online-Reservierung unkompliziert und günstig genutzt werden können. Garantiert kostengünstiger als ein Zweitauto! 
Kosten, Anmeldemodalitäten und weitere Informationen