Fotocredit: © Stadtgemeinde Tulln, Robert Herbst
Zurücksetzen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hundeabgabe

Hundeabgabe

Informationen

Die Stadtgemeinde Tulln schreibt mit Ende Jänner die jährlich zu bezahlende Hundeabgabe vor – die Besitzer allergemeldeten Hunde erhalten dann ihren Zahlschein für das kommende Jahr. 

Ist Ihr Hund verstorben, haben Sie ihn abgegeben oder sind Sie mit Ihrem Hund in eine andere Gemeinde gezogen, müssen Sie Ihren Hund bis zum Ende des Jahres beim Bürgerservice der Stadtgemeinde Tulln abmelden, andernfalls wird die Hundeabgabe gemäß NÖ Hundeabgabegesetz weiterhin vorgeschrieben und ist als gesetzliche Jahressteuer dann auch in voller Höhe zu zahlen!

Informationen auf help.gv.at

Voraussetzungen

Für das Halten von Hunden im Gemeindegebiet von Tulln ist ab dem 3. Lebensmonat eine Hundeabgabe zu entrichten. Abgabepflichtig ist der Hundehalter/die Hundehalterin.

Kosten

Die Abgabe beträgt jährlich pro Hund:

  • € 6,54 für Nutzhunde (z.B.: Blindenhunde)
  • € 110,- für Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotential und auffällige Hunde nach §§ 2 und 3 NÖ Hundehaltegesetz
  • € 44,- für alle übrigen Hunde

Zuständige Abteilung:

Ansprechpartner:

Weitere Leistungen der Abteilung: