Fotocredit: © Stadtgemeinde Tulln, Robert Herbst
Zurücksetzen
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Beschäftigtenstellplätze in den Parkhäusern (Parkgaragen)

Beschäftigtenstellplätze in den Parkhäusern (Parkgaragen)

Informationen

Im Gemeindegebiet beschäftigte Personen können eine günstige Parkberechtigungen in den Parkhäusern Frauentorgasse und Albrechtsgasse beantragen.

Weitere Informationen zu dieser Dienstleistung erhalten Sie unter <link https: tulln.arivo.app de>

tulln.arivo.app/de/

Nach einem einmaligen Registrierungsprozess erhalten Sie einen persönlichen Benutzerbereich, welcher Ihnen ermöglich, Ihre Fahrzeuge samt Kennzeichen anzulegen und zu verwaltet.

Bei Fragen können Sie sich gerne telefonisch oder per Mail an die zuständigen Mitarbeiter bei der Stadtgemeinde Tulln wenden.

Formulare

Voraussetzungen

  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Adresse
  • Fahrzeugkennzeichen
  • Angabe der Zahlmethode - Sepa Lastschrift oder Kreditkarte
  • Beschäftigungsverhältnis bei einem Tullner Betrieb oder einer Tullner Behörde

Notwendige Unterlagen

<link file:6322 download internen link in neuem>Beschäftigungsnachweis

<link file:6321 download internal link in current>

Anleitung für die Benutzung der Dienste auf tulln.arivo.app/de/

Kosten

ab 01.01.2021:  € 11,75 pro Monat und ausgegebener Parkberechtigung

Hinweise

Beschäftigungsparkberechtigungen laufen monatsweise bis auf Widerruf und der Beschäftigtennachweis wird regelmäßig überprüft um Mißbrauch auszuschließen.

Das Fahrzeug darf nur im 2. Obergeschoss (Freigeschoss) oder im Untergeschoss des beantragten Parkhauses abgestellt werden. Die Abstellung in anderen Geschossen ist nicht gestattet.

Die Parkberechtigung gilt nur werktags von Montag bis Freitag jeweils von 06:00 bis 19:30 Uhr und Samstag von 06:00 bis 17:00 Uhr. Außerhalb der angeführten Zeiten gelten die Parktarife laut Aushang. Diese werden im Folgemonat mit dem Monatstarif zur Verrechnung gebracht.

Auf Grund der hohen Nachfrage und einer begrenzten Verfügbarkeit ist mit Wartezeiten in beiden Parkhäusern zu rechnen, bis eine Berechtigung erteilt wird.