> Rathaus & Bürgerservice > NÖ Stadterneuerung > NÖ Dorf- & Stadterneuerung 

 NÖ Dorf- & Stadterneuerung   Kontakt und Information 

NÖ Dorf- & Stadterneuerung

Neue Stadterneuerungsperiode mit 2015 gestartet

Bild: aa_stadterneuerung.gif

Die NÖ Stadterneuerung unterstützt Städte in ihrer Entwicklung, setzt dabei auf aktive Bürgerbeteiligung und vergibt finanzielle Förderungen. Die Stadtgemeinde Tulln ist ab 2015 wieder bei dem Programm dabei und hat sofort mit der Bildung von Arbeitsgruppen sowie den ersten Projekten begonnen.

In den vier Themengruppen "Wirtschaft, Verkehr & Radfahren", "Kunst, Kultur, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit", "Freizeit, Sport und Jugend", sowie "Umwelt, Bauen und Energie" beschäftigen sich Mitglieder des Gemeinderates, der Stadtverwaltung sowie BürgerInnen in den nächsten Monaten mit der Planung und Umsetzung von Projekten, die bis 2017 mit Unterstützung der NÖ Stadterneuerung in Angriff genommen werden. Dazu zählen beispielsweise der Relaunch der Website www.tulln.at, aktuelle Radweg-Projekte oder auch die Gestaltung von Freizeiträumen. Insbesondere die Vielzahl an Ideen, die im Rahmen der Dialogtour "In 80 Tagen durch Tulln" gesammelt wurden, soll gefiltert und für die Umsetzung vorbereitet werden.

Projekte laufen bereits
Der Start des ersten Jahres in der Stadterneuerung wurde in Tulln nicht verschlafen: Einige Projekte sind bereits zur Förderung angemeldet - nämlich die gartenFESTWOCHENtulln (siehe S. 5), die Kinder-Erlebnistour im Schiele-Geburtshaus (siehe S. 12), die jugendgerechte Gestaltung der Zone um den Stadtturm sowie einige Radweg-Optimierungen. Die Stadterneuerung unterstützt förderbare Projekte finanziell mit bis zu 50% der Investitionskosten.

Gelebte Bürgerbeteiligung
Die Arbeitsgruppen zu den genannten Themen haben ihre Arbeit bereits aufgenommen, der Einstieg ist aber noch möglich. Wer mit dabei sein und seine Heimatstadt aktiv mitgestalten möchte, kann sich mit einem E-Mail an stadtamt@tulln.gv.at oder telefonisch unter
02272/690-103 anmelden.
     

zurück

drucken


zurück   drucken