> Rathaus & Bürgerservice > NÖ Stadterneuerung > NÖ Dorf- & Stadterneuerung 

 NÖ Dorf- & Stadterneuerung   Kontakt und Information 

NÖ Dorf- & Stadterneuerung

Stadterneuerung Tulln an der Donau

Bild: Auftakt zur Stadterneuerung

Mit Beginn des Jahres 2007 wurde Tulln in die Aktion Stadterneuerung in NÖ aufgenommen. Die landesweite Aktion hat zum Ziel engagierte Städte dabei zu unterstützen, gemeinsam mit ihren BürgerInnen aufeinander abgestimmte Maßnahmen zur Stadtentwicklung zu erarbeiten und umzusetzen.

Gestartet wurde bereits im August 2006 mit einer durch die NÖ Dorf- und Stadterneuerung moderierten Zukunftskonferenz unter Vorsitz von Vizebürgermeister Mag. Peter Eisenschenk. 60 interessierte BewohnerInnen von Tulln nahmen sich zwei Tage für die zukünftige Entwicklung Tullns Zeit. Nach der gemeinsamen Erarbeitung von Stärken, Chancen und Risken von Tulln wurde eine Vision und strategische Ziele sowie Handlungsziele für die folgenden Themenbereiche definiert:

-Arbeitsplatz-Wirtschaft-Verkehr
-Bauen-Umwelt-Energie
-Familie-Freizeit-Sport
-Gesundheit-Soziales-Sicherheit
-Katastralgemeinden
-Kultur-Bildung-Jugend-Integration
-Region-Tourismus
-Verwaltung-Politik

Im Herbst 2006 wurden Arbeitsgruppentreffen zur Entwicklung von Maßnahmen durchgeführt.

Die Ergebnisse der Zukunftskonferenz und der anschließenden Arbeitskreistreffen werden derzeit mit bereits in Tulln vorhandenen Planungen und Konzepten der Gemeinde Tulln zum Stadterneuerungskonzept zusammengeführt.

Neben den Arbeitskreisen gibt es den Stadterneuerungsbeirat, ein empfehlendes Gremium, das sich zur Hälfte aus Vertretern der Gemeinde (Verwaltung und Politik) und zur Hälfte aus Vertretern der Arbeitskreise zusammensetzt. In diesem Beirat werden die Leitziele und Maßnahmen diskutiert, darüber abgestimmt und anschließend nach der Wichtigkeit für die Stadtentwicklung gereiht. Die vom Beirat empfohlenen Inhalte des Stadterneuerungskonzepts werden hinterher im Stadtrat und Gemeinderat beschlossen.

Nach Genehmigung des Konzeptes vom Land Niederösterreich ist es möglich für die Umsetzung der Projekte für die Dauer der Aktion über einen Zeitraum von vier Jahren Fördermittel zu erhalten.

PDFStadterneuerungskonzept Tulln herunterladen (1.519 KB)  
     

zurück

drucken


zurück   drucken