> Umwelt & Natur > Klima > Luft & Lärm 

 Klimaschutz   Energie   Luft & Lärm   Wasser 

Luft & Lärm

Maßnahmen zur Feinstaubbekämpfung
Maßnahmen, die in der Industrie, in der Landwirtschaft, im Straßenverkehr oder beim Hausbrand gesetzt werden können, würden zu messbaren Luftverbesserungen führen. Die Umsetzung geeigneter Strategien zur Reduktion von Feinstaubbelastungen in diesen Bereichen ist naturgemäß langfristiger Natur, und daher aus heutiger Sicht nur über mehrere Jahre möglich.
weiterMaßnahmen zur Feinstaubbekämpfung
 
Luftgütebericht Tulln
Das Land Niederösterreich stellt auf seiner Homepage zahlreiche Messdaten betreffend die Luftbelastung in Niederösterreich zur Verfügung. Auch die Daten der Messstation in Tulln können dort abgerufen werden.
 
Lärmschutzverordnung
Ortspolizeiliche Lärmschutzverordnung des Gemeinderates der Stadt Tulln vom 14. Juli 1988 zur Abwehr vermeidbarer gesundheitsgefährlicher oder belästigender Lärmentwicklung.
 
Ozonbelastung der Atemwege
Die Ozonschicht bildet in einer Höhe von 15 - 30 km über der Erdoberfläche einen lebensnotwendigen Schutzfilter, der alle Lebewesen unseres Planeten gegen die ultraviolette Strahlung der Sonne schützt. Ozon in Bodennähe ist jedoch ein schädliches Gas. Ozonfolder und aktuelle Ozonmesssdaten des Landes hier abrufbar.
weiterOzonbelastung der Atemwege
 

zurück   drucken