Fotocredit: © drubig-photo / Fotolia

Hundehaltung

Auf vier Pfoten durch Tulln

Sie sind das Haustier Nr. 1, Sozialpartner, Begleiter und als Teil von Polizei- und Rettungsteams oft sogar Helfer in der Not – Hunde sind aus unserer Gesellschaft nicht wegzudenken. Eine gute Be- und Erziehung sowie gegenseitige Rücksichtnahme sind Schlüssel für ein harmonisches Miteinander in der Stadt. 

Statt blinder Reglementierungswut setzt die Stadtgemeinde Tulln auch beim Thema Hund auf Aufklärung und die Bereitschaft zur gegenseitigen Rücksichtnahme:

  • An- und Abmeldung ist Pflicht: Hunde müssen bei der Stadtgemeinde Tulln (Bürgerservice) angemeldet und bei Ableben oder Umzug wieder abgemeldet werden – die Hundeabgabe wird immer zu Beginn des Jahres vorgeschrieben. Auch eine Registrierung des Hundes via Mikrochip auf den Besitzer ist Pflicht.
  • Maulkorb und/oder Leine sind im Gemeindegebiet gesetzliche Pflicht – und geben dem Gegenüber Sicherheit. Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotential und auffällige Hunde müssen Maulkorb und Leine tragen.
  • „Tretminen" hat niemand gern. In der ganzen Stadtgemeinde stehen über 120 Spender mit Gassi-Säcken zur Verfügung. Die Hinterlassenschaften der Hunde sind immer zu entfernen und die Gassi-Säcke nicht am Wegesrand (!) sondern in Mülleimern zu entsorgen. Andernfalls kann eine Strafe von bis zu ­ 50,- verhängt werden.
  • Sicheren Freilauf ermöglichen die Hundezonen beim Friedhof und an der Donaulände. Hier gibt es genug Platz zum Bälle Werfen und meistens auch ein paar Artgenossen zum Spielen.
  • Bei Begegnungen mit Sportlern und Spaziergängern sollte der Hund kurz geführt werden.  Wichtig: Wege dürfen mit ausziehbaren Leinen nicht „gesperrt“ werden.
  • Läufer und Radfahrer sollten ihrerseits die Geschwindigkeit beim Vorbeilaufen und -fahren verringern und sich rechtzeitig bemerkbar machen, wenn sie von hinten kommen.
  • Fremde Hunde nicht bedrängen oder anfassen – besonders Eltern sollten ihre Kinder mit dieser Grundregel vertraut machen.
  • Erziehung ist wichtig. Hundeschulen helfen beim Erlernen der wichtigsten Kommandos. Neben privaten Anbietern sind folgende Vereine in Tulln aktiv:
    ÖGV Tulln: +43 (0) 2242 / 723 35, www.oegv-tulln.at
    SVÖ Tulln: www.svoe-tulln.at