Fotocredit: © Stadtgemeinde Tulln, Robert Herbst

Grünräume

Die Grünräume der Gartenstadt

Die grünen Freizeitoasen Tullns laden zum Spazieren, zum Sport und zum Verweilen – mitten in der Natur, unter freiem Himmel und einfach lebenswert.

Donaulände

Kaum eine Uferzone entlang der Donau ist so lebenswert gestaltet wie jene in Tulln. Wiesen mit Sitzgelegenheiten machen sie zum Treffpunkt, Wege von und in die Stadt zur Sport- und Flaniermeile.
Mehr zu unserer „Perlenkette Donaulände“

Wasserpark

Direkt zwischen den prächtig gestalteten Grünräumen GARTEN TULLN und Donaulände zu finden ist der naturbelassene Auwald mit einem Wegenetz von insgesamt 12 km Länge. Im Sommer ist der Wasserpark auch mit dem Boot „erfahrbar“.
Mehr zu Wasserpark und Bootfahren

Aubad

Nicht nur im Sommer ist das Aubad eine Freizeitoase: Außerhalb der Badesaison ist das gesamte Gelände mit seinen 30 Hektar für Entspannung, Spiel und Sport frei zugänglich – auch zum Rodeln im Winter.
Gesamtes Angebot im Tullner Aubad

DIE GARTEN TULLN

Die BürgerInnen Tullns haben mit der GARTEN TULLN eines der Top-Ausflugsziele in Niederösterreich direkt vor ihrer Haustüre – und damit die Gelegenheit, die Gärten im Wandel zu beobachten und den größten Naturspielplatz in NÖ zu nutzen.
Alle Informationen zur GARTEN TULLN und vergünstigte Saisonkarten für BürgerInnen.

Auwälder nördlich der Donau

Am Nordufer der Donau erstreckt sich ein 2,5 km breiter, naturbelassener Auwaldgürtel – hier wird der Natur bewusst Raum zurückgegeben.
Mehr zum Auwald